Ultraschallbehandlung -                                die Innovation in der Hautpflege

 

 

 

 

Ultraschall ist sowohl im medizinisch-therapeutischen Verfahren wie auch in der apparativen Kosmetik, durch seinen thermischen, mechanischen und biochemischen Effekt, nicht mehr wegzudenken .

Ultraschallanwendungen sind ein Dauerbrenner in der Kosmetik und wohl das bekannteste und praktischste Instrument im Schönheitsbereich. Die Indikationen sind vielfältig und die Ergebnisse überzeugend.

 

Schon in den 80er Jahren hat man bei Heilbehandlungen festgestellt, dass sich die Hautqualität nach einer medizinischen Ultraschalltherapie merklich verbesserte.

Die völlig schmerzlose Behandlung überzeugte sowohl durch ihre schnellen, herausragenden Behandlungsergebnisse als auch durch eine unkomplizierte Verfahrensweise.

 

Somit war es nur eine Frage der Zeit, diesen "Nebeneffekt" in die Hautpflege umzuwandeln und zu integrieren.

 

Die Wirkungsweise des Ultraschalls ist sehr komplex und hängt weitgehend ab von:

  • der Intensität
  • der Beschallungszeit
  • dem Schallfeld
  • der Gewebestärke
  • den biologischen Varianten

Im Anti Aging Bereich stehen folgende Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Straffung der Haut
  • Festigung von Bindegewebe
  • Minderung von Falten
  • Entspannung und Beruhigung der Muskulatur
  • Verminderung von Vernarbungen und Verhärtungen
  • Reduktion von Augenringen und Tränensäcken
  • intensivere Wirkstoffeinschleusung